Das war der 15. BKK Walking Day

Geschrieben von: Stefan Losch

Indian Summer in Essen. Fast 500 Teilnehmer beim 15. BKK Walking Day!

start walking 2018

Nach dem verregneten Vorjahr wurden die Teilnehmer und Helfer dieses Mal von der Sonne verwöhnt. Am Samstagmittag um 13.30 Uhr gingen fast 500 Walkerinnen und Walker bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen von bis zu 28°C auf die Strecken vom Schnupperwalk (4,5 km) über die Nordschleife (8,5 km) bis hin zur 15 km langen Seerunde, knapp die Hälfte davon mit Stöcken. Und auch wenn es sich bei (Nordic-) Walking um einen Gesundheitssport handelt, packte einige Teilnehmer der sportliche Ehrgeiz und es ging im Kampf um die ersten Plätze ungewöhnlich schnell zur Sache. Die allermeisten allerdings genossen in kleineren Gruppen das schöne Ambiente am Baldeneysee und setzten sich keinem Wettkampfdruck aus.

Alle Teilnehmer bekamen im Ziel eine massive Finisher-Medaille. Die Siegerinnen und -sieger in den Altersklassen durften sich zudem über einen Erinnerungspokal freuen. In der von der BKK ausgelobten Kategorie "teilnehmerstärkeste Betriebssportgruppe" ging der Hauptpreis diesmal an die BSG WAZ Mediengruppe. Eine Startnummern-Tombala sorgte dafür, dass nicht nur die Schnellsten des Tages einen schönen (Sach-)Preis mit nach Hause nehmen konnten. Ein großes Dankeschön geht an Stauder und die Sparkasse Essen für die Bereitstellung der Preise!

Wir bedanken uns für Ihre Teilnahme und sagen "Auf Wiedersehen" bis zum 12. Oktober 2019 zur 16. Auflage des BKK Walking Day "Rund um den Baldeneysee"!

Teilnehmer, die noch nachträglich Veranstaltungsfotos bestellen wollen, können das in Kürze unter diesem Link tun: Photobello

Vorläufige Ergebnisse und Online-Urkunden zum Ausdrucken finden Sie im Menü links unter BKK Walking Day.

 

Checkliste für den innogy Marathon und BKK Walking Day am Wochenende

Geschrieben von: Stefan Losch

Samstag, 13.10.2018

  • Das Meldebüro für den Walking Day befindet sich im großen Zelt vor dem Regattahaus (Freiherr-vom-Stein-Straße 206b)  auf der Seeseite und ist ab 11.30 Uhr geöffnet. Nachmeldungen sind bis 30 Minuten vor den Starts (Starts ab 13.30 Uhr) möglich.

  • Abholen Startunterlagen und Nachmelden Marathon in der Zeit von 13.30 - 17.00 Uhr in der Sporthalle des Regattahauses, Zugang über Parkplatz am Regattaturm bis Ende und dann links vorbei am Regattahaus.

 

Sonntag, 14.10.2018

  • Am Veranstaltungstag bitte frühzeitig anreisen! Seid allerspätestens 1 Stunde vor dem ersten Startschuss um 10.00 Uhr vor Ort! Die Anfahrt ist ab 9.30 Uhr bis zur Streckenfreigabe nur über Essen-Stadtwald möglich. Die Freiherr-vom-Stein-Straße ist dann aus Richtung Essen-Werden gesperrt!

  • Parkplätze in unmittelbarer Nähe zum Start und Ziel gibt es nur bei frühzeitiger Ankunft. Danach stehen die Sonderparkflächen rechts und links entlang der Lerchenstraße bis hoch zum Stadtwaldplatz zur Verfügung. Bergab bitte "halbhüftig" (2 Reifen auf Bürgersteig, 2 Reifen auf Straße) parken. Bergauf auf dem Radstreifen parken, nicht den Gehweg versperren.

  • Abholen Startunterlagen und Nachmelden Marathon in der Zeit von 7.30 - 9.30 Uhr in der Sporthalle des Regattahauses, Zugang über Parkplatz am Regattaturm. Bitte die automatisch versendete Teilnahmebestätigung vorzeigen. Die Ausgabe erfolgt nach Startnummern. Ihre Startnummer finden Sie in der Teilnehmerliste: https://portal.mikatiming.de/event/essen-marathon/2018/starter/

  • Abgabe Eigenverpflegung in der Sporthalle des Regattahauses bis 9.00 Uhr.

  • Bitte möglichst nur die ausgegebenen Beutel an der Gepäckabgabe nutzen. Etiketten zur Beschriftung mit der Startnummer befinden sich in den Teilnehmerunterlagen.
 

Seite 5 von 601