12.06.19 - 9. Essener Firmenlauf

Geschrieben von: Stefan Losch

Beste Bedingungen gab es beim diejährigen Firmenlauf, der mit 13.000 Teilnehmern wieder nach kürzester Zeit ausgebucht war. 3 Stunden vor dem Start am Mittwochabend hatte es stark geregnet, so dass beim Startschuss zur ersten von drei Wellen um 18.45 Uhr Sonnenschein, sauerstoffreiche Luft und angenehme 20°C vorherrschten. Die sagenhaft guten Zeiten in diesem Jahr sollten aber vorwiegend einer baustellenbedingt verkürzten Strecke geschuldet sein (Auswertungen vieler GPS Uhren 4,7km).

Anders als in den Vorjahren spielten Tusemer kaum eine Rolle im Kampf um die vorderen Plätze. Stark aber die Zeit von Max Podewski, der mit 16:12 Minuten sich auf Platz 15 positionieren konnte. Bei den Damen schafften es unter die Top50 nach langer Pause Leonie Leven in unglaublichen 17:04 Minuten (Platz 4) und Claudia Mordas mit einer Zeit von 20:05 Minuten (Platz 29).

Auffällig ist, dass die Top20 immer stärker werden und auch von Läufern außerhalb Essens besetzt werden. Die Seriensieger Annika Vössing und Karol Grunenberg hatten gegen Denise Krebs und Maximilian Thorwirth keine Chance.

Weitere Infos: Veranstalterhomepage | WAZ (Fotos + Video)

 

02.06.19 - 11. Benrather Schlosslauf

Geschrieben von: Stefan Losch

Seinen ersten 10er seit längerer Zeit (genauer gesagt seit dem Hamminkelner Citylauf 2017) lief Max Podewski vergangenes Wochenende. Beim Benrather Schlosslauf kam er nach 37:35 Minuten als Dritter (1.M30) ins Ziel. Vorne dominierten 2 Youngster aus Düsseldorf mit 33er Zeiten, hinter ihm klaffte auch eine Lücke von 3 Minuten. Wie in Duisburg war es natürlich auch in Düsseldorf an diesem Tag sehr heiß; die sehr eckige Strecke spendete immerhin oft etwas Schatten.

Weitere Infos: Veranstalterhomepage

 

Seite 4 von 625