23.04.17 - 32. Haspa Marathon Hamburg

Geschrieben von: Stefan Losch

Den stimmungsvollen Marathon in Hamburg hatten sich die TUSEM-Langstreckler Martin Kels, Jörg Gubesch und Nicole Szymczak als Frühjahrsmarathon auserkoren. Leider machten widrige Wetterbedingungen, beispielsweise viel Wind und ein eiskalter Hagelschauer direkt nach dem Start, den Top-Athleten und Bestzeitenjägern einen Strich durch die Rechnung.

Martin ging zur Halbzeit in 1:34:45 durch, konnte die anfangs eingeschlagene Pace 4:30 min/km aber nicht ganz halten und finishte glücklich nach 3:12:18 Stunden. Und selbst wenn es für die geplanten Sub-3:10 nicht gereicht hatte - er verbesserte seine 1 Jahr alte Bestzeit von 3:19:11 (aus Düsseldorf) klar.

Nicci verlor ebenfalls wie so ziemlich alle LäuferInnen am heutigen Tag auf der 2. Hälfte an Boden, sollte aber mit ihrer Endzeit von glatt 3:42:00 (Halb: 01:46:46) für die Bedingungen nicht ganz unzufrieden sein.

Für Jörg zählte mit Handicap heute nur "Ankommen, nach Möglichkeit noch unter 4 Stunden". Dieses Ziel erreichte er in 3:56:00 (Halb: 1:54:49) und konnte den Lauf sogar etwas genießen, auch wenn es am Ende noch einmal zäh wurde.

Weitere Infos: Veranstalterhomepage | Laufreport (kommt)

 

08.04.17 - 35. Benrather Volkslauf

Geschrieben von: Kirsten Ruhrmann

Am Samstag, den 8. April 2017, ging es bei optimalen Wetterbedingungen für 3 Tusemer an den Start zum 35. Benrather Volkslauf. Die Strecke führte über Waldwege durch den Benrather und den Hasseler Forst und um den Unterbacher See. Für Michael und Kirsten war die Strecke ein Testlauf für den Hermannslauf Ende April. Trotz einer Erkältung ließ Michael es sich nicht nehmen an den Start zu gehen und war im Ziel sehr zufrieden mit seinem Ergebnis.

Ergebnisse Halbmarathon: Michael Becker, 2.M45, 1:27:13 h, Peter Liebchen, 2.M55, 1:34:53 h, Kirsten Ruhrmann-Becker, 4.W45, 1:56:39 h.

Weitere Infos: Veranstalterhomepage

 

Seite 2 von 519